Zwischenfazit: Mein Depot nach persönlicher Corona-Schockstarre

Seit April habe ich mein Depot kaum noch angefasst. Wie die meisten hat mich die Corona-Situation ab März ziemlich überrumpelt. Ich persönlich war mit der Gesamtsituation überfordert. Ich hatte mir „eigentlich“ mal vorgenommen, in Krisenzeiten günstig Wetpapiere nachzukaufen und somit den Vermögensturbo einzulegen. Die Corona-Krise hat mich emotional mehr erwischt als gedacht. Für mich stellt sich die Frage, inwiefern ich meine Investitionsstrategie anpassen muss. So langsam erhole ich mich wieder von dem Schock und kehre wieder in einen „normaleren“ Modus zurück. Weiterlesen

Corona verleitet Anfänger zum Zocken

Gerade kursiert in den Medien, dass sich ein 20-Jähriger das Leben nahm, weil er in seinem Depot über 700.000$ Schulden sah. Traurigerweise hatte er die Darstellung seiner Finanzen falsch interpretiert. Im Bekanntenkreis bekomme ich von einigen Börsenneulingen mit, die durch die Corona-Krise zum Zocken verleitet werden. Auch der Skandal um Wirecard verlockt viele Anleger. Als Bloggerin und auch als Freundin kann ich jedem Anfänger nur sagen:

Verzockt bitte nicht euer ganzes Erspartes. Weiterlesen

Kurzarbeit: 35 Fragen & Antworten

Gerade melden immer mehr Firmen Kurzarbeit an. Der Staat lockert die zu erfüllenden Voraussetzungen. Viele Arbeitnehmer haben Angst vor den finanziellen Einbußen. Viele Fragen schwirren einem durch den Kopf: Bekommt man wirklich nur 60% des Gehalts? Wie lange kann ein Arbeitgeber dadurch Jobs halten? In meinem heutigen Beitrag dreht sich alles um das Thema Kurzarbeit und welche Regelungen in der Corona-Krise geändert wurden. Weiterlesen

Achterbahn der Gefühle bei Kurseinbrüchen

Mein Freund hat mich heute freundlicherweise darauf hingewiesen, dass sein Erspartes auf dem Girokonto besser performt als mein Depot. Mein Depot bleibt vor der Corona-Krise leider nicht verschont. In den jetzigen Zeiten ist es durchaus möglich, dass die Kurse noch weiter sinken und die nächsten Monate oder gar Jahre rote Zahlen bescheren.

Nicht so entspannt, wie gedacht..

So langsam sollte ich den Rat erfahrener Börsianer befolgen und nicht mehr in mein Depot schauen. Es ärgert mich, dass ich meine Wertpapiere nicht (wie wenige Glückliche) vor einem Monat verkauft habe. Weiterlesen

ETF-Aktion bei 1822direkt: Wie geht es weiter?

Vor 2 Jahren habe ich mich näher mit den verschiedenen Depot-Anbietern befasst. Ich war auf der Suche nach einem kostenlosen Depot und einem ETF-Sparplan ohne Gebühren. Hier geht es zu dem alten Artikel.

Ich habe mich damals für die 1822 direkt entschieden, weil es 140€ Neukundenbonus gab und garantiert wurde, dass die ETF-Sparpläne 2 Jahre kostenlos bleiben. Die 2 Jahre sind nun vorbei und wieder stellt sich die Frage für mich:

Wie geht es weiter?

Weiterlesen

Unterhaltspflicht – Kinder haften für ihre Eltern – Teil 4

Ich schulde euch noch den letzten Teil meiner Artikelserie zum Thema Unterhalt. Früher oder später ist leider die Mehrheit von diesem ernsten Thema betroffen. Im heutigen Artikel geht es um das Thema Elternunterhalt. Ich beziehe mich dabei auf die jetzige gesetzliche Regelung. Es besteht Möglichkeit, dass sich die Gesetze zukünftig ändern.

Wann ist man zum Elternunterhalt verpflichtet?

Kleines Einstiegsszenario: Ihr habt euren Vater seit 40 Jahren nicht gesehen und habt euch in der Zwischenzeit alles von 0 an aufgebaut: Ihr lebt mit Partner in eurem schicken Haus. Trotz Kindern und Haustieren Weiterlesen